unterwegs antiquariat
unterwegs antiquariat

Möbel/Stühle. Katalog Ausstellung Der Stuhl 1928

Möbel/Stühle. Katalog Ausstellung Der Stuhl 1928

Möbel/Stühle.- Katalog Ausstellung Der Stuhl. Stuttgart / September-Oktober 1928. Städt. Ausstellungsgebäude auf dem Interimtheaterplatz. Stuttgart, Julius Hoffmann 1928. 21 x 15 cm. 48 S. mit zahlr. Abb., 1 nn. Bl. (Nachtrag zum Ausstellerverzeichnis). Fotoillustr. OBrosch.

Katalog zur seinerzeit bedeutendsten Ausstellung zum Thema DER STUHL, auf der anhand von ca. 400 Objekten von über 50 internationalen Herstellern ein Überblick über all die einfachen, zweckmäßigen und bequemen Stühle gegeben werden sollte, die Ende der 20iger Jahre im Handel erhältlich waren. Gezeigt wurden schon länger im Markt befindliche Stühle (überwiegend aus Holz), als auch Stühle aus Metallrohren mit Bezügen aus Stoff, Leder und Korbgeflecht, darunter z. B. ein Armdrehstuhl von einer gewissen Charlotte Perriand (Vorläufer des heute Le Corbusier zugeschriebenen LC7 Drehstuhls), zwei Stühle von Gerrit Rietveld (darunter ein unbemalter Red and Blue Stuhl) oder ein „Freischwebender Stuhl aus Metallrohren und Gurtgeflecht“ der Eisenmöbelfabrik Schorndorf L & C Arnold, entworfen von Mart Stam, Rotterdam. Damit markiert die Ausstellung, die im Umfeld der Ausstellung „Die Wohnung“ (1927) und kurz nach der Eröffnung der Weißenhofsiedlung stattfand, den Beginn der Morderne im Bereich Architektur und Design und zugleich den Beginn des modernen Möbeldesigns.

Neben ausgewählten Bildern aus der Ausstellung, beinhaltet der Katalog einen Beitrag zu der parallel stattfindenden Sonderausstellung ‚Spezialmaschinen für Stuhlfabrikation‘ und einen Anzeigenteil „Die Stuhlindustrie“. Beiliegt ein Nachtrag zum Ausstellerverzeichnis.